1 0 0 % h a n d m a d e 

Ein Keramikobjekt von uns muss so einige Phasen durchleben. Von der Idee bis zum fertigen Produkt dauert es schon einige Wochen. Von dem Prototypen erstellt man zuerst eine Gips- form, damit man die flüssige Keramikmasse dort eingießen kann. Nachdem sich die gewollte Wandstärke bildet wird alles wieder ausgegossen und der Rohling durchgibt sich durch viele Bearbeitungsphasen. Auf geht‘s zum Schrühbrand, damit der Scherben nicht mehr porös ist und glasiert werden kann. In jedem Vorgang wird sehr viel geschliffen, damit nicht nur die Keramikobjekte, sondern auch wir von Kopf bis Fuß mit einer Staubschicht ummantelt sind. Der Arbeitsprozess begeistert uns immer wieder auf‘s Neue, vorallem weil er so vielseitig ist und dadurch auch oft neue Ideen entstehen. In jedem Stück von uns stecken über 2 Wochen Liebe und wir freuen uns immer sehr, wenn wieder ein Produkt einen neuen Besitzer bekommt.